Aus den Dojos

Die eigene Smartphone-App im Karate Verein

Karate-AppDer Ahauser Karate Verein geht neue Wege im Vereinsmarketing  

Wie viele andere Vereine setzt auch der Ahaus Karate e.V. seit vielen Jahren auf die eigene Webseite zur Information seiner Mitglieder und Interessenten. Im Web findet man vollständige Informationen über die Aktivitäten des Vereins, Bilder und Videos, Presseberichte und vieles mehr. Lange Zeit war die Webseite die digitale Visitenkarte des Vereins. Die direkte Kommunikation mit den Mitgliedern erfolgte bis vor zwei Jahren per E-Mail, bevor der Verein auf der Basis von Facebook den Kontakt mit Mitgliedern und Fans eröffnete. Seit dieser Zeit läuft nicht nur die Kommunikation über Facebook, sondern das soziale Netz wird auch für Vereinsmarketing eingesetzt. Mit vielen Bildern und kurzen Videos werden Verein und Training präsentiert und neue Fans für die Kampfkunst gewonnen. Die große Verbreitung von Facebook, insbesondere in der jüngeren Generation und das Netz mit seinen viralen Effekten sorgen dafür, dass alle Informationen zum Verein, zu Techniken und Veranstaltungen schnell verbreitet werden.

Mit der eigenen App hat der Karate Verein Ahaus jetzt den Schritt auf die mobilen Geräte seiner Mitglieder und Fans geschafft. Im Apple App Store und Google Play Store steht die App kostenlos zum Download zur Verfügung. Aktuelle Informationen und Termine sowie neue Fotos kommen per Push direkt auf den Smartphones. Dabei müssen die Informationen nicht neu aufbereitet werden, sondern kommen direkt aus dem Facebook Profil des Vereins. Facebook ist die Quelle, aus der alle Informationen fließen, die auf den mobilen Geräten landen - mit dem großen Vorteil, dass es sich von jedem einfach bedienen lässt.

„Wenn  ein Verein heute schnell und einfach seine Mitglieder und Fans erreichen will, ist die eigene App eine perfekte Möglichkeit“, weiß Dieter van Acken, Vorsitzender des Ahauser Karate Vereins, „wir nutzen dafür als Basis ein neues Softwaresystems vom deutschen Hersteller Tobit.Software mit Namen chayns. Damit ließ sich die eigene App schnell und kostgengünstig umsetzen.“

Wer sich für eine eigene App interessiert, kann sich die Karate Ahaus App aus dem Apple AppStore, oder dem Google Play Store als Beispiel herunterladen. Der Ahauser Verein gibt gerne weitere Auskünfte und ist unter info@karate-ahaus.de zu erreichen.

Text und Foto: Dieter van Acken

Video: karatepraxis im Shotokan Karate Frechen 1986 e.V.

Respekt auf ganzer Linie: Erster Karate-Lehrgang des SKD Yujo e.V. mit Schahrzad Mansouri (5.Dan) in Sankt Augustin

-MeinPorz-0026Insgesamt konnten 65 Sportler/innen von nah und fern Karate in Perfektion erleben. Gleichzeitig wurde die Sportveranstaltung genutzt, um den offiziellen Start der Kooperation mit der Initiative „Respekt! - Kein Platz für Rassismus“ und dem Karate Dojo Yujo e.V. zu begründen. Am 4. Mai 2013 fand der erste Karate-Lehrgang im Dojo Yujo in Sankt Augustin statt. Als Trainerin konnte die Top-Atlethin Schahrzad Mansouri (5.Dan) gewonnen werden. Die 65 Teilnehmer/innen aus dem gesamten Bundesgebiet konnten Karate in Perfektion hautnah erleben.

Weiterlesen: Respekt auf ganzer Linie: Erster Karate-Lehrgang des SKD Yujo e.V. mit Schahrzad Mansouri (5.Dan)...

Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss