Das war das KDNW-Trainer/innen-Meeting 2018

Trainermeeting2018(EMA) Zum traditionellen Jahresauftakt trafen sich die Trainer/innen, Leistungssportler/innen und Interessierten des KDNW zum Trainer/innen-Meeting in Dortmund.

Der TSC Eintracht unter Regie von Wolfgang Stramka leistete einmal mehr fantastische Arbeit bei der Ausrichtung dieses Events.

Der Tag startete mit Training und Sichtung der KDNW-Kader Kata und Kumite unter Leitung der verantwortlichen Landestrainer, NADA-Workshops für Aktive und Coaches sowie einem Dananwärter/innen-Lehrgang mit Ralf Vogt und Eva Mona Altmann, bevor das Trainermeeting um 13.30 Uhr dann offiziell von KDNW-Präsident Rainer Katteluhn eröffnet wurde.

Er dankte dem Ausrichter sowie den angereisten Teilnehmer/innen und stellte alle anwesenden Trainer/innen und Präsidiumsmitglieder vor.

Anschließend nahm Landestrainer Tim Milner die Ehrung von Sergej Mezich mit der bronzenen KDNW-Medaille vor und würdigte die Verdienste des engagierten Karateka, der sich verletzungsbedingt leider aus dem aktiven Wettkampfsport zurückziehen muss.

Es folgten sechs Trainingseinheiten mit den Landestrainern. Die erste leitete Christian Krämer zum Thema "Angriffsverhalten aus der Defensive". Detlef Herbst erläuterte die Themen "Speed und Rhythmik am Beispiel der Kata Enpi und Unsu". Mit dem "Höhenwechsel im Kumite" befasste sich dann Alexander Heimann.

Nach der Kaffeepause übernahm Susanne Nitschmann unter dem Motto "Flexibel agieren". Dann konnten die Teilnehmer/innen aus zwei zeitgleichen Einheiten wählen: "Kururunfa - Atmung und Impulsgebung" bei Stefan Thole oder "Oi-Zuki - nur in Zenkutsu-Dachi?" bei Christian Karras. Die letzte Einheit des Tages übernahm Tim Milner zum Thema "Distanzverhalten".

Gegen 19.00 Uhr traten die Karateka mit neuen Eindrücken und mitunter auch einer verlängerten Trainerlizenz oder Bescheinigung zur Vorlage bei der Danprüfung die Heimreise an.

Fotogalerie bei Google+ und bei Facebook.

Text: Altmann
Fotos: Altmann, Hoffmann, Buddendiek


Mitglied im DKV

Footer9

KARATE2014 Logo

 

Ihr findet uns auch hier ...

kdnw facebookkdnw twitterkdnw rss